Leibniz-Oberschule

Berlin / Webseite
22. bis 24. Mai 2019

Auch in Berlin-Kreuzberg wird gehackt

Die Leibniz-Oberschule in Berlin nimmt dieses Schuljahr zum zweiten Mal bei Make Your School teil. Mit großer Begeisterung programmierten, sägten und bastelten die Schülerinnen und Schüler bei ihren ersten Hackdays.

Nie wieder den Schulbus verpassen, ein Alarm für Hitzefrei und ein sicherere Ort für die Fahrräder – diese und weitere Ideen hatten die Jugendlichen an der Leibniz-Oberschule. Man darf gespannt sein, welche Ideen sie in diesem Schuljahr umsetzen.

 

An der Leibinz-Schule in Berlin-Kreuzberg tüftelten 36 Schülerinnen und Schüler.
Bleistift vergessen? Der Schreibwarenautomat hilft!
Ein Sensor misst die Temperatur im Klassenzimmer. Wird es zu heißt, gibt es Hitzefrei. Zumindest in der Theorie...
Hier entsteht eine digitale Zeitanzeige für die Busfahrplan-App. Würde man den Bus noch bekommen, ist das Haltestellenschild im Klassenraum grün. Leuchtet es aber rot, fährt der Bus in wenigen Minuten und man verpasst ihn vermultlich.
Ein Sicherheitsschloss mit Lichtschranke für ihre Fahrräder, das war die Idee dieser Gruppe.
Vor Eltern, Press und Mitschülerinnen und Mitschülern präsentierten alle Gruppen ihre Prototypen.