5

Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor

[Seeed Studio Grove - DHT11 Feuchte- und Temperatursensor]

Der Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensor kann zum Messen der Temperatur und der relativen Luftfeuchtigkeit in seiner direkten Umgebung eingesetzt werden. Der Sensor ist vom Hersteller so voreingestellt, dass die Messdaten als sauberes, digitales Signal ausgegeben werden. Das heißt, dass es dabei keine Messschwankungen oder Messfehler gibt, ein unverfälschtes Messsignal also. Dadurch besitzt der Sensor eine hohe Präzision, Zuverlässigkeit und Langzeitstabilität. Zusätzlich sind auch lange Kabel (>20 m) als Datenübertragung zwischen Sensor und Mikrocontroller kein Problem. Der Sensor arbeitet allerdings nur bei Umgebungstemperaturen über 0 °C.

Der Sensor kann direkt oder mithilfe des Grove Shields an einen Arduino oder Raspberry Pi angeschlossen werden. Der Sensor kommuniziert über einen digitalen Pin.

Das Modul wird beispielsweise in einer Messstation für Umweltdaten, wie Feinstaub, Lautstärke, Luftfeuchtigkeit, Temperatur und UV-Strahlung eingesetzt.

Alle weiteren Hintergrundinformationen sowie ein Beispielaufbau und alle notwendigen Programmbibliotheken sind auf dem offiziellen Wiki (bisher nur in englischer Sprache) von Seeed Studio zusammengefasst. Zusätzlich findet man über alle gängigen Suchmaschinen durch die Eingabe der genauen Komponentenbezeichnung entsprechende Projektbeispiele und Tutorials.

 

Wichtige Links für die ersten Schritte:

Projektbeispiele:

Weiterführende Hintergrundinformationen:

ZU ALLEN MATERIALEN